Bundesland
Fakten Werbeformen Informatives Kontakt

Wo Österreich am schönsten ist


Das gemeinsame Erfolgsformat "9 Plätze - 9 Schätze" der ORF Landesstudios widmet sich verborgenen Orten und landschaftlichen Raritäten. Jedes Jahr lernen wir 27 besondere Naturjuwele kennen. Bei einer großen Show wird der Österreich-Sieger unter den neun Bundesländer-Favoriten ermittelt. Jedes Bundesland wird dabei von einem Publikumsliebling und einem bzw. einer "Bundesland heute" - Moderator/in unterstützt.

Zum besseren Kennenlernen aller Orte erscheint ein prächtiges Buch mit allen 27 Kostbarkeiten. Herrliche Fotos und interessante Details werden ergänzt um Besucherinformationen. Eine Freude für alle Naturliebhaber und ein Muss für jeden Österreich-Fan.

Quelle: "9 Plätze 9 Schätze", Band 1 - 7.

Der Sieger 2021 - Wiegensee

Der „Schatz“ wurde zum achten Mal gehoben: Die Zuseherinnen und Zuseher des TV-Live-Finales von „9 Plätze - 9 Schätze“ haben den Wiegensee zum schönsten Flecken des Landes gekürt, damit kommt der Gewinner zum vierten Mal aus Vorarlberg. Auf Platz zwei liegt das Gschnitztal (Tirol), auf Platz drei das Handwerkerdörfl in Pichla (Steiermark).

 

1. Platz: Wiegensee

2. Platz: Gschnitztal

3. Platz: Handwerkerdörfl in Pichla

 

(Quelle Bild: Hanno Thurnher)

 

Weitere Infos

Der Sieger 2020 - Strutz-Mühle

Der „Schatz“ wurde zum siebenten Mal gehoben: Die Zuseherinnen und Zuseher des TV-Live-Finales von „9 Plätze - 9 Schätze“ haben die Strutz-Mühle zum schönsten Flecken des Landes gekürt. Nach dem Triumph im ersten Jahr für den Grünen See setzte sich somit die Steiermark zum zweiten Mal durch. Auf Platz zwei liegen die Sulzbachtäler (Salzburg), auf Platz drei der Hemmaberg (Kärnten).


1. Platz: Strutz-Mühle

2. Platz: Sulzbachtäler

3. Platz: Hemmaberg

 

Weitere Infos

Der Sieger 2019 - Lünersee

Der „Schatz“ wurde zum sechsten Mal gehoben: Die Zuseherinnen und Zuseher des TV-Live-Finales von „9 Plätze - 9 Schätze“ haben den Lünersee zum schönsten Flecken des Landes gekürt, damit kommt der Gewinner zum dritten Mal aus Vorarlberg. Die Top-Platzierungen im Jahr 2019 lauten:

1. Platz: Lünersee

2. Platz: Weingärten Hochgrail

3. Platz: Waldviertler Natur-Stauseen

 

Weitere Infos

Der Sieger 2018 - Schiederweiher

Der Grüne See im steirischen Tragöß, der Formarinsee und die rote Wand in Vorarlberg, das Kaisertal in Tirol und - im Vorjahr - der Körbersee in Vorarlberg: Das waren seit 2014 die schönsten Platzerl Österreichs, die vom Fernsehpublikum und von Prominenten-Jurys im Rahmen der TV-Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" gewählt wurden. Jeweils eine Million Menschen hat die großen Shows am Nationalfeiertag in ORF 2 gesehen, schon im Vorfeld war das Interesse bei der Auswahl der neun Landessieger in den "Bundesland heute" Sendungen außerordentlich groß. Die Top-Platzierungen im Jahr 2018 lauten:
 

1. Platz: Schiederweiher

2. Platz: Hintersteinersee / Walleralm

3. Platz: Wallfahrtskapelle Schüsserlbrunn

 

Weitere Infos

Der Sieger 2017- Körbersee

Besonders beliebt sind Beiträge über die Schönheiten "vor der eigenen Haustüre" - ob in den "Bundesland heute" Sendungen, im "Österreich-Bild am Sonntag", bei "Erlebnis Österreich" oder in "Unterwegs in Österreich". Seit 2014 kommt mit "9 Plätze - 9 Schätze" ein weiterer Erfolg dazu -, denn dieses gemeinsame Projekt aller ORF Landesstudios (in Zusammenarbeit mit der Fernseh-Unterhaltung) erreicht ein Millionenpublikum, das mit einer Prominenten-Jury aus den jeweils neun Bundesland-Siegern das "schönste Platzerl" Österreichs wählt. Die Top-Platzierungen im Jahr 2017 lauten:
 

1. Platz: Körbersee

2. Platz: Habachtal

3. Platz: Ysperklamm

 

Weitere Infos

Der Sieger 2016 – Kaisertal

Nach der zweiten "9 Plätze - 9 Schätze" Show 2015 stellten wir fest, dass aus der Innovation des Vorjahres etwas Nachhaltiges und Unverzichtbares entstanden war, ein Fernsehfixpunkt rund um den Nationalfeiertag. Auch im Jahr 2016 wurden aus jedem Bundesland reizvolle Orte bzw. Landschaften ausgewählt und im Hauptabendprogramm von ORF 2 zum Landessieger gekürt. Die Top-Platzierungen im Jahr 2016 lauten:

 

1. Platz: Kaisertal

2. Platz: Ötschergräben

3. Platz: Weinweg der Sinne (Sankt Anna am Aigen)

 

Weitere Infos                                                  

Der Sieger 2015 – Formarinsee

Als Geheimnis des Erfolges der ORF Landesstudios gilt, dass die Landesstudios neben der Berichterstattung über aktuelle Ereignisse auch den Blick auf die Besonderheiten und Schönheiten ihres Bundeslandes lenken. In besonderer Weise gelingt das mit "9 Plätze - 9 Schätze", einer gemeinsamen Aktion aller ORF Landesstudios, die 2014 zum ersten Mal durchgeführt wurde. Die Top-Platzierungen im Jahr 2015 lauten:

 

1. Platz: Formarinsee

2. Platz: Schneebergbahn

3. Platz: Longa

 

Weitere Infos

Buch 2020

Sieh, das Gute liegt so nah!

Reisen innerhalb Österreichs erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Mit dem Ausbruch der Corona-Krise hat dieser Trend noch einmal einen kräftigen Aufschwung erfahren: Die eingeschränkte Reisefreiheit hat unseren Blick auf die Vorzüge unserer Heimat gelenkt und das Bewusstsein für die Kostbarkeiten in unserer direkten Umgebung geschärft. Da trifft es sich gut, dass der ORF am Nationalfeiertag wieder die schönsten Orte Österreichs vor den Vorhang holt: Die Erfolgsshow „9 Plätze, 9 Schätze“, die jedes Jahr ein Millionenpublikum begeistert, verspricht neue Perspektiven auf unsere Heimat und lädt zu einer genussvollen Entdeckungstour durch die Bundesländer ein.

Schreiben sie uns

zum kontakformular

Rufen sie uns an

Akzeptieren
Cookie Einstellungen
Erforderliche Cookies
Marketing Cookies
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind für die grundlegenden Funktionen des ORF.at Netzwerks zwingend erforderlich oder dienen dazu, die Nutzung zu messen und zu optimieren.

Marketing-Cookies

Wenn Sie keine Marketing-Cookies zulassen, wird weiterhin Werbung ohne die Verwendung von Cookies von Drittanbietern auf ORF.at angezeigt.

Einstellungen speichern